Wozu brauche ich ein Skippertraining?

Bei unseren Skippertraining im Mittelmeer lernst Du das, was einen guten Skipper ausmacht. Hier geht es darum die Manöver zu üben, welche du im Umgang mit einer grossen Yacht und einer Crew, in der Praxis als Skipper brauchst.

Unser deutschsprachiger Skipper Felix kennt sich im Gebiet sehr gut aus und vermittelt dir kompetent und intensiv, diverse Hafenmanöver, manuelle und technische Navigation sowie Sicherheitsvorkehrungen an Bord und auf dem Meer.

Um Skipper zu werden, ist es erforderlich Segelerfahrung mitzubringen, das heisst du musst mindestens den Segelschein der Kategorie D oder den Küstenschein haben.

Um einen Törn sicher und entspannt geniessen zu können sind die im Skippertraining erworbenen Kenntnisse unabdingbar und ein «must have» für einen guten Skipper.

Der Ablauf des Skippertrainings / Hafenmanöver Training

Unser 5 tägiges Sippertraining findet im April statt und wir läuten damit die neue Segelsaison ein. Im Anschluss daran ist es möglich noch einen 7 tägigen Meilentörn ab Olbia zu buchen. Hier kannst du Erlerntes gleich wieder 1:1 umsetzen.

Das Training findet im April 2023 in Olbia statt.  Hier ist aktives Lernen von 9 Uhr bis 17 Uhr angesagt. Am ersten Tag (Sonntag) starten wir um 10 Uhr mit einer Kennenlernrunde und der Besprechung zum Ablauf der Trainingstage. Am letzten Tag (Donnerstag) beenden wir das Training gegen 12:30 Uhr.

Das Skippertraining findet auf einem geräumigen Fremdschiff und nicht auf unserer privaten Segelyacht statt. Es handelt sich um eine Yacht mit 4 Schlafkabinen. Auf Wunsch kann die Doppelkabine gegen Aufpreis auch alleine genutzt werden.

Was steht alles auf dem Skippertraining Lehrprogramm?

  • Manövrieren auf engem Raum
  • Hafenmanöver mit den gängigen An- und Ablegemanövern, An- und Ablegen mit der Mooring, Knoten – Leinentricks und Technik
  • Das sichere Ankermanöver mit den diversen Möglichkeiten, An und Ablegen von der Boje, Navigation von Hand und mit dem Navigationsgerät.
  • Zeitpunkt zum Reffen, Mann über Bord bzw. Rettungsmanöver.
  • Törnplanung, Yachtcharter Tipps, Seemannschaft und Wetterbeobachtung
  • typische technische Defekte und aufkommende Probleme mit vorhandenen Bordmitteln
  • sowie viele kleine Tipps, die es einem Segler an Bord leichter machen.

Natürlich werden auch eure individuellen Wünsche nach Möglichkeit berücksichtigt.

Wo wird übernachtet?

Unser Angebot umfasst alle Übernachtungen auf einem geräumigen Schiff. Alle anfallenden Arbeiten an Bord werden gemeinsam erledigt. Das Abendessen findet vorwiegend in einem Restaurant statt.

Die Kosten für die Bordkasse betragen pro Person ca. 180 € und werden in bar bei der Ankunft auf dem Schiff eingezahlt.

Nach Rücksprache  und schriftlicher Bestätigung durch uns ist es möglich, bereits am Samstag Abend ab 18 Uhr anzureisen und an Bord zu übernachten. Der Aufpreis hierfür beträgt pro Person 55 € in der Doppelkabine. Am letzten Tag ist keine weitere Übernachtung auf dem Schiff möglich.

So 16.04.2023 bis Do 20.04.2023

Törn Nr. 01/23

5 tägiges Skippertraining in Olbia / Sardinien.

  • 1100 CHF p. P.

6 Plätze Frei